Ständig informative Nachrichten in puncto Immobilien für Websites von Maklern

immonewsfeed unterrichtet über derzeitige Bekanntmachungen und ist ratz-fatz in eine Internetseite integriert

Vermittler von Wohn- und Gewerbeflächen, die Gästen ihrer Homepage täglich fesselnde Nachrichten für die Rubrik Immobilien anbieten möchten, erlangen mit dem kurzgefassten immonewsfeed ihren wichtigen Neuigkeitenservice, welcher ohne manuellen Aufwand die brandaktuellsten Meldungen auf der Webpräsenz bereitstellt. In Folge dessen steigt der Rang ihrer Onlinepräsenz als Informationsportal, und die Website wird für etwaige Interessenten nachweislich reizvoller.

Organisatorisch herausgegeben wird der immonewsfeed von der Internetagentur Leverkusen wavepoint gemeinsam mit der Public Relations Agentur BigSky PR, zu deren Klienten seit vielen Jahren Immobilienmakler aus der gesamten Bundesrepublik zählen. Als Folge zeigen beide eine signifikante Qualifikation innerhalb der Immobilienwelt und eine ausgeprägte inhaltliche Beschaffenheit ist ebenso eröffnet wie die professionelle technische Betreuung aller immonewsfeed-Bezieher.

Die Redakteure des immonewsfeed prüfen täglich Fachartikel, Branchenpublikationen ebenso wie Web-Magazine zu wissenswerten News aus der Immobilienwelt, um sie komprimiert und klar bereitzustellen. Informationen  zum Thema Bauen, Energieeffizienz, Management, Tilgung, ebenso wie Leben werden genauso veröffentlicht, wie gegenwärtige Rechtsfragen ebenso wie Nachrichten aus Handel und Politik.

Die Ausgaben für den immonewsfeed betragen 129,00 EUR plus Mehrwertsteuer per annum. Interessenten beziehen nach ihrer kurzen Eintragung eine Anmeldeverifizierung per Mail, worin sie sämtliche wesentlichen Infos als auch Zugangsdaten erblicken. Nach Eingang ihrer Bezahlung sollte der immonewsfeed ganz maßgeschneidert für ihre ganz persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Corporate Design ihrer Webseite, Farbschattierungen, Fonts ebenso wie Schriftgrad können unter Einsatz von wenigen Schritten auf den eigenen Bedarf zugeschnitten werden. Ferner existieren verschiedenste Feed-Varianten zur Auswahl. Abhängig von Designkriterien plus Webseiten-Performance ist auch die Fixierung der Zahl seiner angezeigten News festlegbar.

Nach abgeschlossener individueller Umstellung des immonewsfeed wird der Code für die Programmierung bereitgestellt. Dieser muss dann lediglich in die entsprechende Webseiten Programmierung eingebettet werden, und rasch erfahren die Nutzer der Internetseite an jedem Arbeitstag eine neue tolle Meldung bezogen auf die Immobilienlandschaft. Wer die eigene Onlinepräsenz nicht selbstständig aktualisiert, leitet den jeweiligen Kode direkt an seinen Webmaster für die Inkludierung weiter.

Unter http://www.immogenius.de gewahren Vermittler von Wohn- und Gewerbeflächen, welche noch mehr über den immonewsfeed in Erfahrung bringen und diesen in Anspruch nehmen möchten, jegliche wichtigen Feinheiten.

Comments are closed.